Super lecker, ausgewogen, zielorientiert und für jeden Kochmuffel umsetzbar! Unsere CrunchTime-Mahlzeiten bieten eine ganze Bandbreite an Vorteilen. Wir wollen deine Wartezeit bis zur ersten Bestellung zumindest gefühlt verkürzen und zeigen dir bereits jetzt, wie du unseren Klassiker „Maya-Duell“ schnell und unkompliziert zu Hause nachkochen kannst!

Das brauchst du (für 2 Portionen):

  • 80g Ajvar
  • 200g gehackte Tomaten
  • 100g Quinoa
  • 200g Kidneybohnen (aus der Dose)
  • 250g mageres Rinderhack
  • Etwas Petersilie und Zitrone zum Abschmecken und dekorieren

Und so wird‘s gemacht:

Da der Quinoa am längsten braucht, kochst du diesen als Ersten. Bevor du ihn allerdings kochst, solltest du ihn 1-2 Mal unter heißem Wasser mit Hilfe eines Siebes abspülen, bis das Wasser klar bleibt. Bringe im Anschluss die zweieinhalbfache Menge Wasser mit etwas Salz (also 250ml) zum Kochen und lasse den Quinoa 15min köcheln. Nimm den Quinoa danach vom Herd und lass ihn noch weitere 10min quellen.

Nun geht es an die Soße. Brate das Hack in einer beschichteten Pfanne mit Salz und Knoblauch an. Du brauchst kein Fett, das Fett aus dem Fleisch reicht vollkommen aus. Kurz bevor das Fleisch komplett gar ist, füge die Bohnen hinzu und schmecke alles mit Cayenne-Peffer, weißem Pfeffer, Oregano, süßer Paprika und falls nötig Salz ab. Nachdem du alles miteinander vermengt hast, füge abschließend Ajvar und 150-200ml Wasser hinzu, setze die Hitze herunter, rühre alles gut um und lass es für 10min köcheln.

Du kannst den Quinoa am Ende untermischen oder beide Komponenten auf einem Teller separat servieren. Streue etwas fein gehackte Petersilie und Zitronensaft über das Gericht und lass es dir schmecken!

Du willst wissen, was dir dein Gericht an Kalorien und Nährwerten liefert? Kein Problem! Hier siehst du die Nährwerte pro Portion:

500kcal / 37g Eiweiß / 49g Kohlenhydrate / 16g Fett / 2g Zucker / 6g Ballaststoffe

2018-09-14T09:44:58+00:00